Content: News

Einzigartige VMware-Umgebung in der Schweiz

Cyberlink betreibt in der Schweiz eine einzigartige VMware-Umgebung basierend auf der vCloud Suite in Form eines Virtuellen Datacenters (VDC). Dies ist die erste produktive Plattform in der Schweiz, welche VSAN, NSX und vRealize Automation Center zusammen als durchgängige Lösung einsetzt.

Neben der bekannten Virtualisierung von Servern wird nun auch der Netzwerkbereich virtualisiert. Es stehen für das System virtuelle Router, Firewalls und Loadbalancer zur Verfügung, welche erhebliche Agilität in der Konfiguration bieten. Durch das modernste Sicherheitskonzept, welches die Firewalls nun auch auf allen VMs verteilt, wird der Netzwerkverkehr deutlich reduziert und die Sicherheit zusätzlich erhöht. Die Plattform wird georedundant in zwei hochverfügbaren TIER-3-Rechenzentren betrieben. Die Virtualisierungsplattform kann mit dem Kundenstandort mit bis zu 10 Gbit/s verbunden werden.
 
Marc Chauvin, CTO bei Cyberlink, bringt es auf den Punkt: „Wir bereiten uns jetzt schon auf die Transition von "old IP" auf "new IP" vor, welche die bedeutendste Veränderung in der Netzwerkwelt der letzten 30 Jahre bedeutet. Netzwerk Function Virtualization (NFV) wird bei Cyberlink schon seit Jahren vorangetrieben. Mit der NSX Software von VMware konnten wir jetzt die Provisionierung aller Netzwerkfunktionen innerhalb unserer Datacenter-übergreifenden Cloud-Infrastruktur erfolgreich zentralisieren. Eine Ausbreitung von Software Defined Networking (SDN) und die Einführung eines End-to-End-Netzwerk-Overlays sind die logischen weiteren Schritte für die nächsten Jahre.“
 
Othmar Bienz, Regional Director Schweiz & Österreich bei VMware, ergänzt: „Schlüsseltechnologien im Bereich Mobilität verändern die Geschäftspraktiken weltweit und transformieren schon jetzt ganze Branchen. VMware unterstützt Cyberlink mit der vCloud Suite dabei, das volle Potenzial des Software-definierten Rechenzentrums auszuschöpfen, das erstklassige Computing-, Storage-, Netzwerkvirtualisierungs- und Management-Angebote für die Mobile Cloud umfasst. Als Connectivity-Anbieter hat Cyberlink die entscheidende Rolle der Netzwerkvirtualisierung angesichts stetig steigender Datenmengen verstanden. Die Netzwerkvirtualisierungsplattform NSX wird bereits in der Produktion von einigen der weltweit größten Cloud-Serviceanbieter und Enterprise-Rechenzentren eingesetzt und senkt als erweiterter Bestandteil der vCloud Suite nicht nur die Bereitstellungszeit von Wochen auf Sekunden, sondern minimiert auch die Investitions- und Betriebskosten deutlich.“ 

Cyberlink prescht hier als Pionier in die Zukunft vor. Die neue Plattform bietet eine Vielzahl neuer Funktionen für Kunden, die bisher durch langwierige „on Premise“-Installationen gebremst wurden. Agilität ist heute eine der Herausforderungen jedes Unternehmens. Durch VDC können ganze IT-Infrastrukturen mittels Mausklick in Betrieb genommen, weiter ausgebaut oder reduziert werden, je nach Anforderungen und Auslastung. Für Cyberlink als Connectivity-Anbieter ist die Virtualisierung von Netzwerkfunktionen von zentraler, strategischer Bedeutung und hat daher oberste Priorität.


Die «smart, kompetent und leidenschaftlich» - Services für Unternehmen