Content: FAQ

Was ist RIPE?

RIPE steht für Réseaux IP Européens. RIPE ist zuständig für die Vergabe von IP-Adressbereichen und AS-Nummern in Europa, Zentralasien und dem Nahen Osten. In Audits überprüft RIPE, ob die vergebenen Netze tatsächlich benötigt werden und ob sie richtig dokumentiert sind. Cyberlink muss RIPE jederzeit Auskunft über die benutzten Netze geben können.

Der genaue Bedarf der Netze, welche wir unseren Kunden zur Verfügung stellen, muss begründet werden. Sollten Sie einen Neuanschluss mit 8 IP-Adressen bestellen, werden wir Ihnen ein RIPE-Formular zukommen lassen. In diesem muss der Zweck, die Anzahl usw. dokumentiert werden.

Zurück zu Connectivity


Die «smart, kompetent und leidenschaftlich» - Services für Unternehmen