Infrastruktur-Individuallösung

Stephan Ulrich
1. März 2018

Aus unserer Erfahrung der letzten Jahre und vielen Gesprächen mit Geschäftsführern, IT-Verantwortlichen und -Mitarbeitern stellen wir von Cyberlink fest, dass gerade bei den KMUs die Herausforderungen bei der IT-Infrastruktur grösser werden.

Neue Applikationen verlagern sich immer mehr in die Cloud (ERP, CRM, Office 365) und bei den IT-Arbeitsplätzen geht der Trend immer mehr in Richtung Office 365. Durch die Schnelllebigkeit und den stetigen Wandel wie auch den Drang zur kontinuierlichen Verbesserung der IT-Umgebung erhöht sich der Druck bei den IT-Verantwortlichen immens. Deren Aufgabe ist es, schnell auf neue Bedürfnisse reagieren zu können und sowohl die Verfügbarkeit der Infrastruktur wie auch den Zugriff auf die Daten oder deren Sicherheit zu erhöhen. Wir von der Cyberlink bieten unseren Kunden individuelle Lösungen von einer einfachen Backup Site in einem Tier-3 Datacenter bis hin zur zweitwegerschlossenen, georedundanten Komplettlösung an.

Dabei kann der Kunde seine Hardware in ein durch Cyberlink betriebenes Rack (Co-Location) stellen. Sein grosser Nutzen dabei ist, dass die Verfügbarkeit der Systeme erhöht wird und er sich weder um eine Klimaanlage noch um eine USV kümmern muss. All jene, die eine separate USV für die eigene Klimaanlage in Betrieb genommen haben, wissen, wovon wir sprechen. Ein weiterer Kundennutzen entsteht, sobald der Kunde seine Standorte direkt mittels Cyberlink Access (Layer-2, Layer-3 oder via Internet) an das Datacenter (Kunden-Rack) anbindet. Dies bietet Cyberlink als massgeschneiderte Lösung je nach den Bedürfnissen pro Standort an und konsolidiert die einzelnen Punkte im Datacenter. Der Kunde hat dabei einen enormen Preisvorteil, da er sich den Access im Datacenter einspart. Weiter hat er die Infrastruktur im Datacenter und bei der Connectivity von einem qualitativ hochstehenden Partner mit einem motivierten und direkt erreichbaren Support-Team. Das spart Zeit, Nerven und am Ende OPEX.

Mit dieser Strategie verbaut sich der Kunde nichts. Einerseits hat er direkten Zugriff auf das innovative virtuelle Datacenter der Cyberlink, basierend auf VMware und dem VRealize Automation Center. Hier hat der Kunde ohne grossen Aufwand die Möglichkeit, Workloads schnell und effizient zu Cyberlink auszulagern. Andererseits kann der Kunde auf ein enorm grosses und extrem schnell wachsendes Applikations- und Cloud-Angebot zugreifen. Hierzu kann ein Direct Access (Express Route) im Equinix oder Interxion mit tiefer Latenz bezogen werden. Kurz gesagt, dem Kunden stehen damit die Tore in die ganze Welt der Cloud und AaaS (Application as a Service) offen.

Wie Sie dem Artikel entnehmen können, finden Sie bei der Cyberlink Ihre Individuelle Connectivity- und Datacenter-Lösung – ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Die Cyberlink kann durch ihre rund 100 Partner nebst der Infrastruktur auch weitere Services anbieten resp. vermitteln. Dabei arbeiten wir sehr eng zusammen und fokussieren uns stets auf Ihre Bedürfnisse von heute und auch die von morgen. Es ist uns ein grosses Anliegen, dass Sie durch unsere Lösung einen Wettbewerbsvorteil erlangen und stets die bestmögliche Lösung erhalten. Wie sehen Ihre Bedürfnisse von heute und die Herausforderungen von morgen aus? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme, wir sind gerne für Sie da.


Support Kontaktieren Sie uns!
*Pflichfelder
* Ich bin mit der Verarbeitung personenbezogener Daten einverstanden