Höchste Verfügbarkeit und Qualität

Michael Fiel
20. April 2018

Wie lagert man unternehmenskritische Daten aus? Lesen Sie mehr in unserem Fachartikel...

 

Auf Schweizer KMU lastet ein enormer Kostendruck, dem diese durch höhere Effizienz und durch Automatisierung begegnen können. In diesem Fall ist die IT ein entscheidender Faktor, um diese Ziele zu erreichen. Das Portfolio der Cyberlink umfasst Lösungen im Bereich Connectivity (Internetaccess und Standortvernetzungen), Managed Security sowie Datacenter und Cloud-Lösungen. Hier kommen – auch für KMU – Services wie Co-Location, Virtual Datacenter oder Virtual Server ins Spiel. Co-Location umschreibt die Unterbringung eines Servers oder einer IT- Landschaft in einem Rechenzentrum, idealerweise in der Schweiz. Ein Tier-3-Rechenzentrum garantiert höchste Stromverfügbarkeit, Brandschutz- und Zutrittssicherheit. Co-Location ermöglicht ein Maximum an Skalierbarkeit, Service und Support. Kunden können dedizierten Rackspace mieten, der die nötige Grösse aufweist, der Zugang ist 24/7 gewährleistet. Im Gegensatz zu einem eigenen Serverraum oder sogar Rechenzentrum fallen so nur Kosten für exakt den Platz an, den ein Unternehmen wirklich benötigt.

Das Virtual Datacenter (VDC) von Cyberlink ist eine skalierbare, vollständig automatisierte SDDC-Lösung (Software Defined Data Center). Es kann direkt in die IT-Infrastruktur des Kunden integriert werden und bietet On-Demand- Computing und -Storage für alle Anwendungen. Durch die Infrastructure-as-a-Service-Lösung entfallen Anschaffung, Verwaltung und Wartung einer physischen Infrastruktur. Die Lösung kann schnell und unkompliziert bereitgestellt werden und ist mit weiteren Services von Cyberlink kombinierbar.

Aus der Kombination von Connectivity-Diensten, hochsicheren Rechenzentren und einer skalierbaren Cloud-Plattform ergibt sich eine einzigartige «Swissness». Im Gegensatz zu öffentlichen Cloud-Plattformen kann Cyberlink garantieren, dass Daten vom Kundenstandort ins Datacenter auf sicheren, privaten Leitungen gesendet werden und die Daten auf Grundlage Schweizer Gesetzgebung in der Schweiz gespeichert werden.

Für weniger sensible Daten bietet Cyberlink aber zusätzlich eine sichere Verbindung in die grössten öffentlichen Cloud-Plattformen an. Hierbei nutzt Cyberlink hochperformante Verbindungen, die abseits des Internet direkt zu diesen Angeboten führen. Dadurch ist auch auf diesem Weg sichergestellt, dass die Kundeninformationen nicht über ein öffentliches Netz, wie z.B. das Internet, transportiert werden.


 

EYEVIP setzt auf Cyberlink

Datensicherheit, Finma-Konformität sowie Datenhaltung in der Schweiz haben bei eyeVIP oberste Priorität, verarbeitet die Event Management Software doch Tausende von personenbezogenen Datensätzen. Ebenso wichtig sind die hohe Verfügbarkeit sowie die Performance, auch bei Hochlast. Dies alles wird durch den langjährigen Partner Cyberlink sichergestellt. eyeVIP nutzt das georedundante Virtual Datacenter (VDC) Premium sowie die hochverfügbare und mehrfach abgesicherte Anbindung an das Internet.

Cyberlink betreibt das Virtual Datacenter georedundant in zwei Tier-3 Rechenzentren – unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen und in der Schweiz. Für eyeVIP eine Notwendig­keit, denn die Datenhaltung muss in der Schweiz bleiben. Alina Klaus, Managing Director der eyeVIP AG: «eyeVIP legt grössten Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Unsere Kunden kontrollieren, welche Daten gespeichert werden und wir sorgen da­für, dass diese zum Schutz der Privatsphäre sicher verarbeitet werden». Weil sich unter den eyeVIP-Kunden auch Banken und Versicherungen finden, die für ihre Anlässe auf das Einladungs- und Gästemanagement zurück­greifen, muss die Finma-Konformität zwin­gend gegeben sein. Auch das garantiert Cyberlink jederzeit.
 

ZUBLER & PARTNER ist Wholesale-Partner

Die Zubler & Partner AG bietet professionelle IT-Dienstleistungen in den Bereichen Systemtechnik, IT-Infrastruktur, Cloud-Services, Security und Business-Lösungen (ERP-Systeme) an. Bald wurde bei den Kunden der Zubler & Partner AG der Wunsch nach zentraler Verwaltung und Vernetzung der Standorte laut. Mit diesen neuen Bedürfnissen stiegen zugleich die Anforderungen an die Qualität der Internetleitungen. «Da auch Cyberlink stets mit dem Fortschritt mithält, erhielten wir mit den neuen Business-Internet-Ethernet-Lösungen genau das, wo­nach unsere Kunden verlangten», erklärt Ernst Egloff, Software Ingenieur und Mitglied der Geschäftsleitung der Zubler & Partner AG. «Cyberlink weist in ihrer Produktepalette eine grosse Agilität auf. Eine hochverfügbare Internetanbindung mit garantierten Bandbreiten und proaktiv überwachter Managed Hardware bildet die Grundlage für eine erfolgreiche und funktionierende Vernet­zung und ermöglicht eine Zentralisierung», so Egloff weiter.

Die modularen Leistungspakete der Cyberlink vereinen mehrere Kommunikationsnetze, von bewährten DSL-Anschlüssen bis hin zu ultraschnellen Glasfaseranbindungen. Der redundant und grosszügig dimensionierte Cyberlink Backbone ins Internet stellt die vom Kunden gewählte Bandbreite jederzeit sicher. Die Netzwerkspezialisten der Cyberlink überwa­chen die gesamte Infrastruktur rund um die Uhr. Dabei wird sowohl die Verfügbarkeit als auch die Wiederherstellungszeit des Service im Falle eines Unterbruchs während der Sup­portzeiten garantiert.

Cyberlink ist laufend auf der Suche nach neuen, engagierten Kooperationspart­nern und bietet verschiedene Partner-Programme, von Agenten über Reseller bis zu Wholesale-Modellen. Je nach Stufe können diese Partner die Dienste weiterverkaufen oder Vorleistungen beziehen und selbst weiter veredeln. Dazu stellt Cyberlink seinen Partnern für den Eigenbedarf auch Infrastruktur zu vergünstigten Konditionen zur Verfügung und unterstützt sie in der Marktbearbeitung und im Vertrieb.


Support Kontaktieren Sie uns!
*Pflichfelder
* Ich bin mit der Verarbeitung personenbezogener Daten einverstanden