Zurück
Jetzt teilen

Wie sieht die Verrechnung bei VPC aus?

Die Verrechnung besteht aus einer Grundgebühr, allfälligen Optionen sowie den Ressourcen-Kosten. Der Grossteil der Kosten ist daher nutzungsbasiert und wird monatlich im Nachhinein verrechnet.

Cyberlink verrechnet Ressourcen wie Storage, Arbeitsspeicher (RAM) und vCPUs nicht nur auf Stundenbasis, sondern berücksichtigt beim RAM zusätzlich die effektive Auslastung. Für ausgeschaltete VMs fallen daher keine Kosten für Compute-Ressourcen (RAM und vCPU) an.